95,00

Enthält 19% MwSt.

Schwäbischer Kochkurs: Thaddäus Troll – in die Töpfe geguckt!

95,00

Enthält 19% MwSt.

Datum: 23.10.2021
Zeit : 17:00 – 21:30

Veranstaltungsort: Kochatelier Die Kreative Küche

12 Platz/Plätze frei

Schwäbischer Kochkurs  - literarisch begleitet: Thaddäus Troll in die Töpfe geguckt

Schwäbisch-mediterrane-Hausparty im Stil der 60er Jahre

Ein schwäbischer Kochkurs der Extraklasse: Thaddäus Troll, 1914 in Cannstatt als Hans Bayer ganz in der Nähe des Veranstaltungsorts als Sohn eines Seifensieders geboren, war nicht nur
ein humorvoll-ironischer Schriftsteller und Journalist. Sein Erfolgsbuch “Deutschland Deine Schwaben” erschien 1967 und machte ihn finanziell unabhängiger. Von da ab begann er schwäbisch, nicht schwäbelnd zu dichten. In seinem Sommerhaus in Hinterrohrbach war Troll ein leidenschaftlicher Koch und Gastgeber (bis zu seinem Tod 1980). Zusammen mit Frau Eleonore Lindenberg, Trolls ehemaliger Sekretärin, und Herrn Olaf Schulze, Cannstatter Historiker, tauchen wir kulinarisch und kulturell in die (Genuss-)Welt von Thaddäus Troll ein. Aus seinem Kochbuch mit seinen selbst gestalteten Rezepten bereiten wir ein leckeres Buffet zu, das es damals bei seinen legendären Hauspartys zu essen gab. Frau Lindenberg und Herr Schulze werden mit humorvollen Erinnerungen und literarischen Beiträgen den Speisen eine einzigartige Würze und uns einen Einblick in die Kultur der Hauspartys von damals geben. Gemeinsam bereiten wir zu und genießen diesen den Abend.

Es erwarten Sie zum Beispiel:

Trolls einmaliges Rezept für Mistral Linsen, mit handgeschabten Spätzle, Fleischpastete und schwäbischer Kartoffelsalat (Troll Spezialrezept) mit Salsa Verde,

Grüne Bohnen andalusisch und Überraschungsdessert nach Marktangebot.

Unsere Philosophie: Selbermachen - Aktiv sein - Spaß haben! Wie toll echte Lebensmittel schmecken mit der extra Zutat "Stolz" erfahren Sie in unseren Koch- und Backwerkstatt.

Als Diätassistentin (ja klingt erst mal nicht nach Genuss, dafür ist es aber eine geschützte Berufsbezeichnung - und steht für Kompetenz), berate ich täglich Menschen rund um Ihre Ernährung. Hierbei stelle ich immer wieder fest, dass eine langfristige gesundheitsfördernde Ernährung ohne ein Mindestmaß an "Küchenkompetenz" kaum zu erreichen ist.

Gleichzeitig ist Essen, gemeinsames Essen und Kochen eines der beliebtesten gesellschaftlichen Ereignisse. Deshalb geht es im Kochatelier erst mal rund ums Selbermachen, Spaß haben und Nützliches mit einem schönen Event zu verbinden. Weg von der Idee "Alles, was gesund ist - schmeckt nicht". Ich vergleiche das gerne mit der Bedienung eines Computers - auch der tut nur, was der "User ihm eingibt". Hat der "User es drauf", erreichen wir das gewünschte Ergebnis. Das gilt eben auch fürs "gesunde" Kochen und Backen. Also man muss sich nicht zwischen gesund oder lecker entscheiden. Bei uns gehört es zusammen. Weg von "Schwarz/Weiß" "gut/böse" "gesund/ungesund" „mit…/ohne…“, sondern bewusst und clever lautet die Devise!

Was ist bei uns besonders?

Kochen und backen mit reichlich Zucker, Fett und Alkohol ist keine Kunst, aber bewusster (nicht Geiz- oder Verbotsmentalität) Einsatz dieser Zutaten erfordern mehr Grundkenntnisse und Kreativität. Deshalb bedeutet auch einen Kochkurs/Backkurs zu besuchen nicht, dass man es "nötig hat" oder nicht gut kochen/backen kann. Es gibt viele gute Gründe, einen solchen Kurs mitzumachen. Jemand, der nicht gerne kocht, tut dies vielleicht, weil er nie die schönen Seiten davon kennenlernen konnte und nur die unordentliche Küche vor Augen hat oder sich mit dem Zeitmanagement schwertut. Kochen kann sehr beruhigen und mit der richtigen Übung und Kenntnissen der Abläufe wird es zunehmend schneller und unkomplizierter. Außerdem kann ein richtiges Menü auch eine große Herausforderung darstellen und sehr stolz machen, wenn es gelingt. Grundlegend versuche ich in meinen Kursen entweder handwerkliche Fähigkeiten zu fördern und über den Weg des Stolzes und dem Vermitteln von Kompetenzen zu motivieren, weitere Kenntnisse zu erlangen - oder tatsächlich auch gesundheitsbewusstere Zubereitungsarten und Rezepturen zu vermitteln. Dies kann jede Altersgruppe betreffen.

Die Themen unterteilen sich in Event- und Gesundheitsangebote.

Schöne Geschenkidee: Natürlich können Sie Kochkurse auch verschenken und einfach einen Gutschein bei uns kaufen.

Sie wollen einen Teamevent und gemeinsam backen und kochen? Auch hier finden Sie ein passendes Thema bei unseren Angeboten oder kontaktieren Sie uns!

Sie interessieren sich für eine Ernährungsberatung? Meine Leistungen in diesem Bereich finden Sie hier: www.diekreativekueche.de

Während der Corona-Pandemie kann es zu Zugangsvoraussetzungen kommen, die vom Land Baden-Württemberg oder der Stadt Stuttgart vorgeschrieben sind. Selbstverständlich halten wir uns in unseren Kursen an diese Bestimmungen. Die Können Sie hier nachlesen.

 

Zeit
17:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Kochatelier Die Kreative Küche

  • Die Akteure Frau Lindenberg (Mitte), Herr Schulze, Frau Weinberger

    Die Akteure Frau Lindenberg (Mitte), Herr Schulze, Frau Weinberger
    20200707_122613

  • Birne Isabel, nach einem Rezept von Thaddäus Troll

    Birne Isabel, nach einem Rezept von Thaddäus Troll
    IMG_20201016_214736

  • Schön gedeckter Tisch

    Schön gedeckter Tisch
    IMG_20201016_155501

  • Linsen Mistral und Andalusiche Bohnen nach Thaddäus Troll

    Linsen Mistral und Andalusiche Bohnen nach Thaddäus Troll
    IMG_0015

  • Handgeschabte Spätzle

    Handgeschabte Spätzle
    IMG_0032

  • Linsen Mistral erhalten ihren Pfiff

    Linsen Mistral erhalten ihren Pfiff
    IMG_0012

  • Kartoffelsalat entsteht

    Kartoffelsalat entsteht
    IMG_0007

  • Auszug-Artikel Cannstatter Zeitung 22.7.20

    Auszug-Artikel Cannstatter Zeitung 22.7.20