Home Events Grundlagen/Anfänger/Alltagsküche Motto-Kochkurs Schwäbischer Kochkurs: Die Maultasche
Maultasche

Schwäbischer Kochkurs: Die Maultasche

Schwäbischer Kochkurs: Die Maultasche!

Sie wollen lernen, wie man typische schwäbische Gerichte zubereitet?

In diesem Kochkurs geht es rund um die Maultasche mit dem perfekten Kartoffelsalat und natürlich einer ebenfalls perfekten Zwiebelschmelze. Da lacht das Schwabenherz. Aber nicht nur für Heimatverliebte, auch für Gäste aller Länder ist dies ein schöner Kurs. (Als Teamevent auch in englisch buchbar)

Zuerst bereiten wir den Nudelteig zu. Diesen kann man sich auch beim Bäcker vorbestellen, das erleichtert den Alltag natürlich. Aber in unserem Kurs machen wir das selbst.

Dann geht es an die Füllungen. Welche Füllungen sind typisch, welche eher kreativ? Wir bereiten typische mit Fleisch und Spinat zu und leckere vegetarische Alternativen. Nun geht es an das Formen, auch hier gibt es einige Unterschiede.

Wir zeigen, welche typischen Möglichkeiten es gibt um sie zu formen (z.B. gerollt und geklappt).

Wenn man ein paar Grundregeln verstanden hat, ist die Variationsmöglichkeit fast unendlich. Getreu dem Motto “die Schwaben können alles – außer langweilig”, wird dies ein sehr abwechslungreicher Kurs.

Ebenso wie DIE Maultasche, fordert auch DER Kartoffelsalat seine Köche heraus. DAS Originalrezept (jeder Haushalt hat sein eigenes 😉) lernen Sie im Kurs kennen. Ebenso ist auch bei der Zwiebelschmelze – aus Sicht eines Schwaben – einiges falsch zu machen, aber auch das werden Sie erlernen.

Am Ende erhalten Sie das “Schwabenzertifikat – Maultaschenprofi”, mit diesem können Sie bestimmt Ihre Familie überzeugen.

Im Preis enthalten, sind Lebensmittel, alkoholfreie Getränke, Rezepte und eine Leihschürze für den Abend.

Unsere Philosophie:

Selbermachen – aktiv sein – Spaß haben! Wie toll echte Lebensmittel schmecken mit der extra Zutat “Stolz” erfahren Sie in unserer Koch- und Backwerkstatt.

Als Diätassistentin (ja, klingt erst mal nicht nach Genuss, dafür ist es aber eine geschützte Berufsbezeichnung – und steht für Kompetenz) berate ich täglich Menschen rund um ihre Ernährung. Hierbei stelle ich immer wieder fest, dass eine langfristig gesundheitsfördernde Ernährung ohne ein Mindestmaß an “Küchenkompetenz” kaum zu erreichen ist.

Gleichzeitig ist Essen, gemeinsames Essen und Kochen eines der beliebtesten gesellschaftlichen Ereignisse. Deshalb geht es im Kochatelier erst mal rund ums Selbermachen, Spaß haben und Nützliches mit einem schönen Event zu verbinden. Weg von der Idee “alles, was gesund ist – schmeckt nicht”. Ich vergleiche das gerne mit der Bedienung eines Computers – auch der tut nur, was der “User ihm eingibt”. Hat der “User es drauf”, erreichen wir das gewünschte Ergebnis. Das gilt eben auch fürs “gesunde” Kochen und Backen. Also, man muss sich nicht zwischen gesund oder lecker entscheiden. Bei uns gehört es zusammen. Weg von “schwarz/weiß”, “gut/böse”, “gesund/ungesund”, „mit…/ohne…“, sondern “bewusst und clever” lautet die Devise!

Was ist bei uns besonders?

Wir verwenden normale Zutaten/Grundzutaten, die man meistens unkompliziert einkaufen kann. Je nach Kurs verwenden wir überwiegend regionale Zutaten, gerne auch von Händlern vor Ort, auf dem Markt oder in der Region. So, dass man bei unseren Kartoffeln, schon noch was zu waschen hat…

Unsere Weine beziehen wir, je nach Kochkurs-Thema, überwiegend aus der Region und vom Bioweingut Häußermann https://www.bioweingut-häussermann.de/

Fleisch von Metzgern aus Bad Cannstatt oder der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall https://www.besh.de/, Geflügel gerne vom Cannstatter Wochenmarkt www.gefluegel-bleyer.de

Was macht eine gute Küche aus? Die Zutaten oder der Koch? Das ist nicht so leicht zu beantworten.

Kochen und backen mit reichlich Zucker, Fett und Alkohol ist keine Kunst, aber bewusster Einsatz dieser Zutaten (nicht Geiz- oder Verbotsmentalität) erfordert mehr Grundkenntnisse und Kreativität. Deshalb bedeutet auch einen Kochkurs/Backkurs zu besuchen nicht, dass man es “nötig hat” oder nicht gut kochen/backen kann. Es gibt viele gute Gründe, einen solchen Kurs mitzumachen. Jemand, der nicht gerne kocht, tut dies vielleicht, weil er nie die schönen Seiten davon kennenlernen konnte und nur die unordentliche Küche vor Augen hat, oder sich mit dem Zeitmanagement schwertut. Kochen kann sehr beruhigen und mit der richtigen Übung und Kenntnis der Abläufe wird es zunehmend schneller und unkomplizierter. Außerdem kann ein richtiges Menü auch eine große Herausforderung darstellen und sehr stolz machen, wenn es gelingt.

Grundlegend versuche ich in meinen Kursen entweder handwerkliche Fähigkeiten zu fördern und über den Weg des Stolzes und dem Vermitteln von Kompetenzen zu motivieren, weitere Kenntnisse zu erlangen – oder tatsächlich auch gesundheitsbewusstere Zubereitungsarten und Rezepturen zu vermitteln. Dies kann jede Altersgruppe betreffen.

Die Themen unterteilen sich in Event- und Gesundheitsangebote.

Schöne Geschenkidee: Natürlich können Sie Kochkurse auch verschenken und einfach einen Gutschein bei uns kaufen.

Sie wollen einen Teamevent und gemeinsam backen und kochen? Auch hier finden Sie ein passendes Thema bei unseren Angeboten oder kontaktieren Sie uns!

Sie interessieren sich für eine Ernährungsberatung? Meine Leistungen in diesem Bereich finden Sie hier!

Sei möchten weitere Inspiration, dann folgen Sie uns auf Facebook oder Instagram, oder melden sich für den internen Bereich an.

https://www.facebook.com/KreativeKueche

https://www.instagram.com/diekreativekueche/

Veranstaltungsort
Kochatelier Die Kreative Küche

 

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Ausverkauft!

Datum

04.07.2024

Uhrzeit

18:00 - 21:30

Preis

€89.00

Ort

Die Kreative Küche
Kühlbrunnengasse 6, 70372 Stuttgart
Jetzt buchen